Japan (2020) – Osaka – Tenman-gū Schrein

Es ist schon etwas ungewöhnlich, dass ich einen Schrein zweimal während eines Urlaubes besuche. Doch bei meinem ersten Besuch des Tenman-gū Schrein, regnete es ohne Unterlass und wegen der Aufbauten zum Neujahr, war nicht wirklich viel von ihm zu sehen. Ich war mir aber schnell sicher, dass dieser Schrein so sehenswert ist, dass ein weiterer Besuch notwendig sein würde.

Japan (2020) – Osaka – Tenman-gū Schrein weiterlesen

Japan (2019) – Oita – Yusuhara Hachiman-gu Schrein

Es war eine spontane Entscheidung den Yusuhara Hachiman-gu Schrein. Er liegt herrlich versteckt in einem Wald in den Bergen bei Oita. Dadurch ist es ein wenig bekannter Schrein bei Besuchern in dieser Region und dies, obwohl ein durchaus bedeutender Schrein ist, denn nach den Inari Schreinen sind die Hachiman mit 40.000 sehr stark vertreten.

Japan (2019) – Oita – Yusuhara Hachiman-gu Schrein weiterlesen

Japan (2019) – Oita – Umitamago Aquarium

So unscheinbar das Umitamago Aquarium von außen aussieht, so spektakulär ist es von innen. Die großen Becken sind nicht nur von innen als auch vom außen mit viel Liebe gestaltet worden. In einem Artikel las ich, dass das Aquarium an ein modernes Kunstmuseum erinnere und diese Aussage kann ich wirklich mittragen.

Japan (2019) - 045 Oita Umitamago Aquarium

Japan (2019) – Oita – Umitamago Aquarium weiterlesen

Japan (2019) – Oita – Takasakiyama Natural Zoological Garden

Zwischen Oita und Beppu befindet sich der Berg Takasaki. Auf diesem Berg leben völlig frei rund 1300 japanische Makaken Affen. Damit die Tiere nicht weiter ziehen, oder vielleicht beginnen die Umgebung, die stark besiedelt ist, zu terrorisieren, hat man am Fuße des Takasaki einen Park eingerichtet, in dem die Tiere regelmäßig gefüttert werden.

Japan (2019) - 042 Oita Takasakiyama Natural Zoological Garden - Affenpark
Der Berg Takasaki auf dem die Affen leben

Durch die Fütterung haben die Menschen eine Möglichkeit sich die Tiere anzusehen und sie werden nicht in ihrer natürlichen Umgebung auf dem Berg gestört.

Japan (2019) – Oita – Takasakiyama Natural Zoological Garden weiterlesen

Japen (2019) – Beppu – „Jigoku Meguri“ Hells Tour

Beppu ist berühmt für seine heißen Quellen und dort dreht sich wirklich alles um dieses Thema. Neben den unendlich vielen Onsen, gibt es auch Quellen, die aufgrund ihrer Eigenschaften nur zum Ansehen geeignet sind, aber sie sind auf keinen Fall weniger spannend.

Japen (2019) – Beppu – „Jigoku Meguri“ Hells Tour weiterlesen

Japan (2019) – Miyazaki – Hyuga Kap

Ich habe lange geglaubt, das in Japan die Küste immer massiv befestigt ist. Und sicherlich ist das auch in weiten Teilen so, denn das Meer fordert oft seinen Tribut vom Land. Besonders, wenn große Tsunami auf das Land zu rollen. Im Laufe der Zeit habe ich aber gelernt, dass es neben den befestigten Küstenlinien auch grandiose sehr natürliche Küstenstreifen gibt. Und einer, der mich mehr als begeistert hat, war das Kap Hyuga.

Japan (2019) – Miyazaki – Hyuga Kap weiterlesen

Japan (2019) – Miyazaki – Heiwadai Park

Als wir uns aufmachten den Heiwadai Park in Miyazaki zu besuchen, war ich nicht zuversichtliche, dass es ein spannender Besuch werden würde. Doch wie sehr ich mich täuschte, lernte ich sehr schnell, denn im Park befand sich neben dem sogenannten Friedensturm auch eine Sammlung an Grabstatuen (Haniwa). Besonders die Statuen tat es mir an und ich hatte viel Freude sie mir anzusehen.

Japan (2019) – Miyazaki – Heiwadai Park weiterlesen

Japan (2019) – Miyazaki – Sumiyoshi Schrein

Nicht all zu weit von unserem Hotel entfernt befand sich ein kleiner Schrein namens Sumiyosji. Ihn zu erreichen war extrem angenehm, denn jede Stunde gab es einen kostenlosen Shuttle Bus, der die Hotels, einen Golfplatz und den Zoo verband. Da sich der Schrein direkt an der Haltestelle für den Zoo befand, war es wirklich mehr als einfach ihn zu erreichen.

Japan (2019) – Miyazaki – Sumiyoshi Schrein weiterlesen